Die Tenöre stellen sich vor

Unsere Polkagötter

   

Mittwoch, 21. Juli 2021
Letzte Änderung: 28. Juli 2021

Die Tenöre sind das Register, was sich gemeinsam mit den Flügelhörnern vor allem in Märschen, Polkas und Walzer die meisten Melodieanteile sichert. Von daher sind sie unverzichtbar und enorm wichtig für die Blasmusik und werden von uns liebevoll die Polkagötter genannt. 

Unsere aktuelle Tenorhornbesetzung besteht aus Ralf Haegge Otte unserem Orchesterleiter, Maren Otte und Liana Gralher

Dann starten wir mal. Also Haegge sollte eigentlich jedem bekannt sein. Er ist schon seit vielen Jahren unser Orchesterleiter, probt wie wild mit uns und spielt bei Konzerten als Musiker (Mal Tuba, mal Trompete, mal Flügelhorn oder zurzeit immer Tenorhorn) mit und wenn er nicht mitspielt, dann steht er vorne vor und dirigiert. Zudem ist er in der Ausbildung tätig und bildet die Jugendlichen für unser Orchester aus. Wenn er gerade mal nicht mit Salinia unterwegs ist, oder Jugendliche unterrichtet, dann sieht man ihn oft in seinem Garten auf seinem Rasenmäher-Trecker umherfahren. 

Maren hat ursprünglich Flügelhorn bei uns gespielt und war in der 2. Stimme immer der Fels in der Brandung für die Jugendlichen, die neu dazugekommen sind. Aus verschiedenen Gründen musste sie dann leider auf ein Instrument mit einem größeren Mundstück wechseln und ist dadurch beim Tenorhorn gelandet. Seit einigen Jahren ist sie nun in dem Register in der Baritonstimme Zuhause. Zudem ist sie unsere Farbenmischerin des Vertrauens in unserem Baumarkt unseres Vertrauens (hehe) und gemeinsam mit Cathrin in Sachen Dekoration immer vorne ganz mit dabei. 

Liana ist glaube ich das stillste Mitglied unseres Orchesters. Sie kam - durch ihr sehr großes Talent - schon im recht jungen Alter in das große Orchester und ist mittlerweile in der Tenorhornstimme angekommen. Mit der Tonhöhe hat sie kaum Probleme, nur etwas mit der Lautstärke aber langsam hören wir sie immer öfter und das ist total toll. Wir wissen in jedem Fall, dass sie auch etwas lauter sein kann, zum Beispiel wenn sie mit Freunden oder ihrer Familie unterwegs ist. 

Unsere Tenöre sind grundsätzlich etwas dünn besetzt, so dass wir auf der Suche nach einem orchesterlosen Bariton sind. Dabei sind wir ganz offen, was den Notenschlüssel angeht. Wir haben sowohl die C Stimmen als auch die B Stimmen und passen uns da dem an, was ihr spielt. Notfalls hätten wir auch noch ein Instrument zur Verfügung, aber etwas Erfahrung solltet ihr schon mitbringen. Wir freuen uns auf euch;-))

Kontakt

Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 kontakt@salinia.de

Weiterführende Links

 Salinia Magazin
 Stretta Music
 Musikhaus Thomann

Rechtliches

 Impressum
 Datenschutz
 Kontakt

2021 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
0
98406 54.144.55.253 2021-12-01