„Konfimucker“ was oder wer ist das?!

Salinias Konfirmanden in HochformWenn Sie den Begriff „Konfimucker“ hören, wird Ihnen sicherlich ersichtlich, dass es sich um einen zusammengesetzten Begriff handelt. Zum einen dreht es sich um Konfirmanden aber zum anderen auch um Musik.
Der ein oder andere von Ihnen war sicher am 01. April 207 in der Kirche, es war der Vorstellungsgottesdienst der diesjährigen Konfirmanden. Wie jedes Jahr sind unter den Konfirmanden auch einige aus den Reihen von Salinia. So denn, die Geschichte der Musik von Salinia Konfirmanden in der Kirche beginnt 2014. Dort traute sich Jana Otte (Saxophon) erstmals als Konfirmandin während des Vorstellungsgottesdienstes zu spielen. Diese Tradition verbreitete sich weiter und 2016 spielten bereits fünf Konfirmanden in der Kirche (drei davon von Salinia). Diese bildeten sogar eine kleine Band, mit Rike Gralher (Flügelhorn), Berenike Otte (Posaune) und Sina Otte (Klarinette).  In diesem Jahr waren es nicht nur drei, sondern gleich sechs aus den eigenen Reihen (insgesamt schon 13!).
In dem Zusammenhang mit den heranwachsenden Musikern aus diesem Jahr entstand dann der Name „Konfimucker“. Zu den „Konfimuckern“ zählten sich, Joline Kuchar (Trompete), Lilli Pfeiffer (Trompete), Hannah Schulz (Trompete), Pia Stanislawski (Gesang, aber normalerweise Schlagzeug) und Luca Sucker (Flügelhorn). Jana Otte und Cord Weseloh haben in Zusammenarbeit die Noten geschrieben und arrangiert und mit den Konfirmanden das Programm erarbeitet. Der Gottesdienst war ein voller Erfolg.
Habt ihr gut gemacht


Login © 2016 - nt-o netzwerktechnik & internet
Newsletter
Kontakt

nt-o netzwerktechnik & internet
Diestener Str. 1
29303 Bergen
05054/987718